COVID19-Betreuungsbonus für die 24-Stunden Betreuung

  

Allgemeine Informationen

Das Land Steiermark gewährt einen Betreuungsbonus für Betreuungskräfte in der 24-Stunden-Betreuung, die ihren Turnus im Zeitraum der Pandemie (neuartiges Corona Virus) bzw. längstens bis zum 31.12.2020 um zumindest 4 Wochen verlängert haben.

Die Förderung kann einmalig beantragt werden.

Die Förderungshöhe für die Verlängerung des außerordentlichen Turnus beträgt 500 Euro.

  

Voraussetzungen

  • Der Turnus der Betreuungskraft wurde im Förderungszeitraum um zumindest vier Wochen verlängert.
  • Die betreute Person muss alle Förderungsvoraussetzungen für die " Förderung der 24-Stunden-Betreuung" des Sozialministeriumservices erfüllen. Davon ausgenommen sind die Einkommensgrenzen. Das Land Steiermark gewährt den Betreuungsbonus unabhängig vom Einkommen der betreuten Person.

  

Fristen

Der Förderungsantrag muss spätestens drei Monate nach Beendigung des außerordentlichen Turnus an die zuständige Stelle übermittelt werden.

  

Zuständige Stelle

Abteilung 8 Gesundheit, Pflege und Wissenschaft FA Gesundheit und Pflegemanagement

Persönliche Anfragen zum Betreuungsbonus richten Sie bitte an:

Reiter Judith
Friedrichgasse 9
8010 Graz 
Telefon: +43 (316) 877-2754
E-Mail:  judith.reiter@stmk.gv.at

[Zuständige Stelle / Formular...]
  

Verfahrensablauf

  1. Der Förderungsantrag ist spätestens drei Monate nach Beendigung des außerordentlichen Turnus bei der zuständigen Stelle einzubringen. 
  2. Nach positiver Überprüfung der Förderungsvoraussetzungen übermittelt das Land Steiermark eine Förderungszusage an die betreute Person. 
  3. Aufgrund dieser Förderungszusage zahlt die betreute Person 500 Euro an die Betreuerin/den Betreuer aus.
  4. Die betreute Person übermittelt dem Land Steiermark einen schriftlichen Nachweis über die erfolgte Auszahlung. Dafür ist das Formular "Bestätigung der Auszahlung" zu verwenden.
  5. Nach Erhalt der schriftlichen Auszahlungsbestätigung refundiert das Land Steiermark den Betrag von 500 Euro auf das Konto der betreuten Person.

  

Erforderliche Unterlagen

  • Nachweis des "normalen Turnus" und dass der Turnus um zumindest 4 Wochen verlängert (d.h. die Betreuung durchgehend erfolgt ist) wurde - z.B. durch Honorarnoten, Darstellung des bisherigen Betreuungswechsels
  • Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises der Betreuungsperson
  • Wird die betreute Person vertreten, so ist einsprechender Nachweis erforderlich - z.B.  
    • Bei gerichtlicher Erwachsenenvertretung / Sachwalterschaft zusätzlich: Beschluss über die Bestellung des/der gerichtlichen Erwachsenenvertreters/in bzw. Sachwalterbeschluss
    • Bei gesetzlicher Erwachsenenvertretung zusätzlich: gesetzliche Erwachsenenvertretung mit Registrierungsbestätigung im ÖZVV
    • Bei Vertretung durch nächste Angehörige zusätzlich: Vertretungsbefugnis des/der Angehörigen mit Registrierungsbestätigung im ÖZVV
    • Bei gewählter Erwachsenenvertretung zusätzlich: Vereinbarung über die gewählte Erwachsenenvertretung mit Registrierungsbestätigung im ÖZVV
    • Bei Vorliegen einer Vorsorgevollmacht zusätzlich: Vorsorgevollmacht mit Registrierung ihrer Wirksamkeit (im ÖZVV bzw. durch einen Notar)
    • Bei Vorliegen einer Vollmacht zusätzlich: schriftliche (individuelle) Vollmacht

  

Kosten

Für diese Förderung fallen keine Kosten an.

  

Fragen & Antworten

Ist es richtig, dass Antragstellerin bzw. Antragsteller die betreute Person ist? 

Ja, der Antrag muss von der betreuten Person bzw. einer Vertretung eingebracht werden. 
 

Bekommt meine Betreuerin den Bonus auch dann, wenn sie zum Beispiel ihren Turnus bei uns schon am 12. März begonnen hat und bis 23. April (= 6 Wochen) bleibt? Oder gilt die Prämie erst für die Turnusse, die ab dem 16. März starten. Dann müsste sie nämlich länger als 6 Wochen bleiben, also bis 27. April.

Der Beginn der "Laufzeit" ist der 16. März 2020 also Ende (der 6 Wochen) ist der 27. April 2020.
 

Kann ich den Antrag schon stellen, bevor die Betreuerin abreist? Wie lange dauert es, bis ich das Geld erhalte? Sonst würde ich der Betreuerin schon mit der Abreise das Geld mitgeben.

Sie können den Antrag natürlich vor der Abreise stellen und auch die 500 EURO mit Bestätigung vorher auszahlen. 
Wenn der Antrag vollständig und die Bestätigung über die Auszahlung beim Land eingereicht dauert es ca. 5 Tage
bis das Geld am angegebenen Konto ist. 

  

Feedback

  

Datenschutzrechtliche Informationen

  1. Mit der Antragstellung wird zur Kenntnis genommen, dass die/der FörderungsgeberIn ermächtigt ist, alle im Förderungsantrag enthaltenen, die Förderungswerberinnen/Förderungswerber und Förderungsnehmerinnen/Förderungsnehmer betreffenden personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b Datenschutz-Grundverordnung für Zwecke der Anbahnung und des Abschlusses des Förderungsvertrages automationsunterstützt verarbeitet werden.
  2. Die gemäß Z 1 verarbeiteten Daten werden in Anlehnung an die steuerrechtlichen Vorgaben sieben Jahre gespeichert.
  3. Auf der Datenschutz-Informationsseite des Förderungsgebers ( https://datenschutz.stmk.gv.at) werden alle relevanten Informationen insbesondere zu folgenden Punkten veröffentlicht:
    • zu zustehenden Rechten auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerruf und Widerspruch sowie auf Datenübertragbarkeit;
    • zum zustehenden Beschwerderecht bei der Österreichischen Datenschutzbehörde;
    • zum Verantwortlichen der Verarbeitung und zum/zur Datenschutzbeauftragten.