ROKAT - A7 Landes- und Gemeindeentwicklung
  • Aktuelle Seite drucken
  • Kontrast ändern
   
1 

Digitaler Raumordnungskataster (ROKAT) 

Gemeinden: Wettmannstätten
Sachgebiet: NATUR- und LANDSCHAFTSSCHUTZ
Thema: Naturschutzgebiet nach § 5 lit.c
Bezeichnung: Totarmbereich des Gleinzbaches
BezNr: 7c
Rechtsorganisation: Abteilung 13 Umwelt und Raumordnung
z.K.g. durch: -
Akt: Landesgesetzblatt
Nummer: -
Gz: LGBl.Nr.79/85
Stück: -
Jahr: -
Datum: 10.08.1990
Link zum GIS:
im GIS-Stmk: keine katasterscharfe Abgrenzung

Anmerkungen: Das Gebiet umfaßt einen Altlauf mit einer von ihm durch landw. Nutzflächen isoliert liegenden wasserführenden Tiefstelle, die umzäunt ist. Geologie: urspr. war der Gleinzbach von einem schmalen Uferstreifen aus lehmig-schluffigem Schwemmaterial begleitet. Mit der Regulierung kam es zu Grundwasserabsenkung und Umprägung der urspr. Böden. Vegetation: Ufer mit Strauch- und Baumweiden. Dem Weidensaum vorgelagert liegt eine Hochstaudenflur mit Filipendula ulmaria. Wasserfläche ist von Nuphar lutea bedeckt. VO v. 26.4.74, LGBl. 31/1974, ausser Kraft!
GEO-
Anmerkungen:
Gemeinde Wettmannstätten; KG 61070 Gst:297; KG 61070 Gst:298
Rechts-
Anmerkungen:
Erstauskunft fachlich A13 Umwelt und Raumordnung
Erstauskunft GIS A13 Umwelt und Raumordnung


1