ROKAT - A7 Landes- und Gemeindeentwicklung
  • Aktuelle Seite drucken
  • Kontrast ändern
   
1 

Digitaler Raumordnungskataster (ROKAT) 

Gemeinden: Heimschuh
Sachgebiet: NATUR- und LANDSCHAFTSSCHUTZ
Thema: Naturschutzgebiet nach § 5 lit.c
Bezeichnung: 3 Sulmaltarme in der Gemeinde Heimschuh
BezNr: 47c
Rechtsorganisation: Abteilung 13 Umwelt und Raumordnung
z.K.g. durch: -
Akt: Landesgesetzblatt
Nummer: -
Gz: 6.00 H 20-1986
Stück: -
Jahr: -
Datum: 23.01.1987
Link zum GIS:
im GIS-Stmk: keine katasterscharfe Abgrenzung

Anmerkungen: Die Altarme sind im Zuge der Regulierung der Sulm entstanden. Sie befinden sich in intensiv landwirtschaftl. genutztem Gebiet und weisen eine ökologische Ausgleichsfunktion und eine Retentionsfunktion auf. Der größte der drei Altarme (1,3 km Länge) liegt nahe der Ortschaft Heimschuh. Die Vorflutgräben, die vom Altarm aufgenommen werden sind vollkommen naturfern ausgebaut und werden bis zur Böschungskante als Ackerland genutzt. Der Abfluß aus dem Altarm (Rohr) ist nur bei höherem Wasserstand wirksam.
GEO-
Anmerkungen:
Gemeinde Heimschuh; KG 66124 Gst:296; KG 66124 Gst:335,517
Rechts-
Anmerkungen:
Erstauskunft fachlich A13 Umwelt und Raumordnung
Erstauskunft GIS A13 Umwelt und Raumordnung


1