ROKAT - A7 Landes- und Gemeindeentwicklung
  • Aktuelle Seite drucken
  • Kontrast ändern
   
1 

Digitaler Raumordnungskataster (ROKAT) 

Gemeinden: Sankt Andrä-Höch
Sachgebiet: NATUR- und LANDSCHAFTSSCHUTZ
Thema: Naturschutzgebiet nach § 5 lit.c
Bezeichnung: Demmerkogelwiesen in der Gemeinde St. Andrä/Höch
BezNr: 27c
Rechtsorganisation: Abteilung 13 Umwelt und Raumordnung
z.K.g. durch: -
Akt: Landesgesetzblatt
Nummer: -
Gz: 6.00 D 4-1988
Stück: -
Jahr: -
Datum: 26.05.1988
Link zum GIS:
im GIS-Stmk: keine katasterscharfe Abgrenzung

Anmerkungen: Das NSG umfaßt Teile der Südhänge des Demmerkogels (höchste Erhebung im Sausal) oberhalb des Gasthofes Hochwirt und weitere kleinere Parzellen die mosaikartig eingesprengt zw. Ackerfl. u. Weingärten liegen. Die unter Schutz gestellten Hangparzellen werden von Mischwäldern u. landw. genutzten Flächen umgeben. Durch extensive Bewirtschaftung entstandene Halbtrockenrasen und waldnahe Säume mit thermophilen Pflanzen bestimmen die Pflanzendecke d.NSG. Artenreichtum an verschiedensten Insekten. Das NSG liegt im Natura 2000 Gebiet "Demmerkogel-Südhänge, Wöllinggraben, Sulm, Saggau und Laßnitzabschnitte" (FFH+VS)
GEO-
Anmerkungen:
Gemeinde Sankt Andrä-Höch; KG 66125 Gst:305; KG 66125 Gst:457,457,458,459/2,512/3,512/3,512/6,512/6,547/2,569,570,571,572/1,572/2,58,589,591,605,606,607,610,612,615,625
Rechts-
Anmerkungen:
Erstauskunft fachlich A13 Umwelt und Raumordnung
Erstauskunft GIS A13 Umwelt und Raumordnung


1