ROKAT - A7 Landes- und Gemeindeentwicklung
  • Aktuelle Seite drucken
  • Kontrast ändern
   
1 

Digitaler Raumordnungskataster (ROKAT) 

Gemeinden: Leutschach an der Weinstraße
Sachgebiet: NATUR- und LANDSCHAFTSSCHUTZ
Thema: Naturschutzgebiet nach § 5 lit.c
Bezeichnung: Trockenwiese im Klein-Kleingraben
BezNr: 28c
Rechtsorganisation: Abteilung 13 Umwelt und Raumordnung
z.K.g. durch: -
Akt: Landesgesetzblatt
Nummer: -
Gz: 6.00 G 12-1988
Stück: -
Jahr: -
Datum: 25.10.1989
Link zum GIS:
im GIS-Stmk: keine katasterscharfe Abgrenzung

Anmerkungen: Der Halbtockenrasen mit seiner Xerotherm-Vegetation wird im NW v. e. Fichtenwald, im S v. e. wärmeliebenden Laubwald umgeben. Das NSG weist auch eine kleinflächige Glatthaferwiese und ruderalisierte Flächen auf. Im Randbereich stehen alte Obstbäume. Die Trockenwiese liegt auf Kreuzbergschottern aus dem Tertiär. Aus tierökol. Sicht ist d. NSG v. a. für Schmetterlinge, Heuschrecken u. Käfer interessant.
GEO-
Anmerkungen:
Gemeinde Leutschach an der Weinstraße; KG 66006 Gst:380; KG 66006 Gst:383,384/1
Rechts-
Anmerkungen:
Erstauskunft fachlich A13 Umwelt und Raumordnung
Erstauskunft GIS A13 Umwelt und Raumordnung


1