ROKAT - A7 Landes- und Gemeindeentwicklung
  • Aktuelle Seite drucken
  • Kontrast ändern
   
1 

Digitaler Raumordnungskataster (ROKAT) 

Gemeinden: Mariazell
Sachgebiet: NATUR- und LANDSCHAFTSSCHUTZ
Thema: Naturschutzgebiet nach § 5 lit.c
Bezeichnung: Narzissen- und Ohrwiese
BezNr: 82c
Rechtsorganisation: Abteilung 13 Umwelt und Raumordnung
z.K.g. durch: -
Akt: Landesgesetzblatt
Nummer: -
Gz: 6.0 O 2-1992/12
Stück: -
Jahr: -
Datum: 03.02.1994
Link zum GIS:
im GIS-Stmk: keine katasterscharfe Abgrenzung

Anmerkungen: Der südl. Teil der Narzissenwiese ist stark von Schilfrohr bewachsen und zudem mit Jungfichten berstockt. Der nördl. Teil stellt eine Pfeifengraswiese mit stark nassen Untergrundverhältnissen dar und ist durch Hangwasser geprägt. Zahlreiches Vorkommen mehrerer Orchideenarten und Stellen mit Torfmoos. Die Ohrwiese ist eine Hochstaudenflur, die von Mädesüß geprägt wird und zw. landwirtschaftl. genutzten Flächen u. Fichtenforst liegt. Hochmoorelemente!
GEO-
Anmerkungen:
Gemeinde Mariazell; KG 60402 Gst:553/1; KG 60402 Gst:619/1
Rechts-
Anmerkungen:
Erstauskunft fachlich A13 Umwelt und Raumordnung
Erstauskunft GIS A13 Umwelt und Raumordnung


1