ROKAT - A7 Landes- und Gemeindeentwicklung
  • Aktuelle Seite drucken
  • Kontrast ändern
   
1 

Digitaler Raumordnungskataster (ROKAT) 

Gemeinden: Wörschach
Sachgebiet: NATUR- und LANDSCHAFTSSCHUTZ
Thema: Naturschutzgebiet nach § 5 lit.c
Bezeichnung: Iris sibirica Wiese
BezNr: 37c
Rechtsorganisation: Abteilung 13 Umwelt und Raumordnung
z.K.g. durch: -
Akt: Landesgesetzblatt
Nummer: -
Gz: 6.0-W 60-85
Stück: -
Jahr: -
Datum: 30.08.1985
Link zum GIS:
im GIS-Stmk: keine katasterscharfe Abgrenzung

Anmerkungen: Gst.150/1 lt. Grazer Zeitung, Stk.9 v.3.3.06 aufgehoben! Das Feuchtwiesengebiet, das direkt a. d. Bundesstraße zw. Stainach u. Wörschach liegt, weist noch relativ großflächige Iris sibirica-Bestände auf. Das NSG stellt keine zusammenhängende Fläche dar, sondern setzt sich aus isolierten Parzellen inmitten intensiv genutzter Mähwiesen zusammen. Die ehemals extensive Nutzung der Wiesen förderte die Verbreitung v. Iris sibirica (Charakterpflanze d. Ennstales). Auch andere an extensiv genutzte Streuwiesen gebundene Pflanzen kommen im NSG vor.
GEO-
Anmerkungen:
Gemeinde Wörschach; KG 67318 Gst:1076/10; KG 67318 Gst:1076/2,1076/4,1077/4,1095/2,1128,1141/2
Rechts-
Anmerkungen:
Erstauskunft fachlich A13 Umwelt und Raumordnung
Erstauskunft GIS A13 Umwelt und Raumordnung


1